50 WOHNUNGEN, BARRIEREFREI  |  50 BEWOHNERPLÄTZE AMBULANT STATIONÄR  |  45 TAGESPFLEGEPLÄTZE  |  BREMERVÖRDE- NIEDERSACHSEN

50 WOHNUNGEN, BARRIEREFREI | 50 BEWOHNERPLÄTZE AMBULANT STATIONÄR | 45 TAGESPFLEGEPLÄTZE | BREMERVÖRDE- NIEDERSACHSEN

Modulare Erweiterung Haus im Park | Bremer Straße 29 | 27432 Bremervörde 45 Wohnungen, Wohnungsgröße zwischen 35 – 55 m² 4 ambulant betreute Wohngemeinschaften mit 12 Bewohnern 3 Tagespflege mit je 15 Besuchern , zusammen 45 Plätze     FLÄCHE BGF: ca. 12.500 m² BAUKOSTEN: ca. 16,0 Mio € PLANUNGSZEIT: 110 Monate BAUZEIT: 20 Monate
SENIOREN WOHNEN MIT VERSORGUNGSSICHERHEIT | RIGAER STRASSE - HENNIGSDORF - BRANDENBURG |

SENIOREN WOHNEN MIT VERSORGUNGSSICHERHEIT | RIGAER STRASSE – HENNIGSDORF – BRANDENBURG |

140 Seniorenwohnungen | Sanierung Seniorenzentrum Rigaer Strasse In Drei Bauabschnitten | 140 Seniorenwohnungen | Gesundheitszentrum mit 3 Arztpraxen, Apotheke und Sanitätshaus Modernisierung / Sanierung Seniorenzentrum Rigaer Straße in drei Bauabschnitten. I BA: Neubau eines Ärztehauses Feststellung 2019 II BA: Umbau Gewerberäume in barrierefreien Wohnungen III BA: Sanierung und neue Sicherung von 120 seniorengerechte Wohnungen Fertigstellung
Erweiterung eines Seniorenpflegezentrums in Premnitz, Brandenburg

Erweiterung eines Seniorenpflegezentrums in Premnitz, Brandenburg

Heimstraße 16, Premnitz, Brandenburg | 18 neue Bewohnerzimmer | modernes Pflege- und Betriebskonzept FERTIGSTELLUNG: 11-2016 BGF NEU: 1.746,10 m² BGF GESAMT: 6.134,80 m² GENERALPLANUNG: Hochbau & TGA MITARBEITER: Yves Kekicheff, BAUHERR: Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH       Im Rahmen eines modernen Pflege- und Betriebskonzepts erneuert die Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH ihr bestehendes
BERLIN - MITTE | Almstadtstraße 49

BERLIN – MITTE | Almstadtstraße 49

Neubau eines Wohnhauses mit 24 Wohnungen | Innerstädtische Blockrandschließung | Kostengünstiger Wohnungsbau mit flächeneffizienten Grundrissen | Kfw 70-Standard BAUBEGINN: 2016 BGF GESAMT: 2.557,03 m² FERTIGSTELLUNG: 2017 GENERALPLANUNG: ARGE Pötting Architekten / Inros Lackner MITARBEITER: Yves Kekicheff, BAUHERR: WBM Mitte       Die Almstadtstraße liegt inmitten des als Scheunenviertel bezeichneten Teils der Spandauer Vorstadt, in
FRANKFURT AM MAIN | An den Drei Hohen, Frankfurt-Preungesheim | BAUBEGINN 2017

FRANKFURT AM MAIN | An den Drei Hohen, Frankfurt-Preungesheim | BAUBEGINN 2017

Betreutes Wohnen | Wohnhaus für Senioren mit 38 ServiceWohnungen | Ergänzung eines bestehenden Altenpflegezentrums | Selbständiges Wohnen für Senioren mit Betreuungs- und Pflegebedarf ab 60+ | Gemeinschaftsküche und variabel nutzbare Gemeinschaftsräume | Büro- und Verwaltung | Tiefgarage BAUBEGINN: 2017 WOHNEINHEITEN: 38 WOHNFLÄCHE: 2.436 m² BGF GESAMT: 6.032,6 m² GEPLANTE FERTIGSTELLUNG: 2018 GENERALPLANUNG: ARGE Pötting Rudolph
LUDWIGSFELDE BRANDENBURG | Clara-Zetkin-Straße und Lise-Meitner-Straße | Eingeladener Wettbewerb 2. Preis |

LUDWIGSFELDE BRANDENBURG | Clara-Zetkin-Straße und Lise-Meitner-Straße | Eingeladener Wettbewerb 2. Preis |

Energieeffizienter Campus | Neubau von 44 Wohnungen + Gewerbeflächen | Ergänzung einer Bestandssiedlung typischer Wohnungsserienbebauung in Brandenburg BGF: 5.900 m² VERMIETBARE FLÄCHE: 4.330 m² ANZAHL WOHNUNGEN: 44 PLANUNGSZEIT 2015 MITARBEITER: Yves Kekicheff, BAUHERR: Ludwigsfelder Wohnungsgenossenschaft eG       Auf einem 5.150 m² großen Grundstück lobte die Ludwigsfelder Wohnungsgenossenschaft eG einen Wettbewerb mit fünf Teilnehmern
BERLIN - PANKOW | Thulestraße 40 | Neubau eines Wohnhauses

BERLIN – PANKOW | Thulestraße 40 | Neubau eines Wohnhauses

Neubau von 42 Eigentumswohnungen incl. Tiefgarage | im Kiez an der Grenze zum Prenzlauer Berg   42 WOHNUNGEN und 1 GEWERBEEINHEIT FLÄCHE BGF: 5.900 m² AUSFÜHRUNGSPLANUNG: Pötting Architekten MITARBEITER: Yves Kekicheff, BAULEITUNG: HnB Bau- und Service GmbH STATIK: GGH Ingenierue PROJEKTSTEUERUNG: GSP_Gesellschaft für Städtebau und Projektentwicklung Berlin mbH BAUHERR: GSP_Gesellschaft für Städtebau und Projektentwicklung Berlin
BERLIN - LICHTENBERG | Maximilianstraße 15 | Neubau eines Wohnhauses

BERLIN – LICHTENBERG | Maximilianstraße 15 | Neubau eines Wohnhauses

Neubau von 40 Eigentumswohnungen incl. Tiefgarage 40 WOHNUNGEN und 1 GEWERBEEINHEIT AUSFÜHRUNGSPLANUNG: Pötting Architekten MITARBEITER: Yves Kekicheff BAUHERR: GSP_Gesellschaft für Städtebau und Projektentwicklung Berlin mbH   ENTWURF: HÖHNE Architekten BDA Komplette Ausführungsplanung für alle Hochbaugewerke. 40 Wohnungen mit Balkonen, Terrassen, Kellerraum und Tiefgaragenplatz, mit einer Fläche zwischen ca. 30 m² und ca. 116 m². Fertigstellung
Seniorenpflegezentrum Premnitz

Seniorenpflegezentrum Premnitz

BAUBEGINN: 2. Quartal 2015 Erweiterung des Seniorenpflegezentrums in Premnitz h4> GEPLANTE FERTIGSTELLUNG: 2016 GENERALPLANUNG: Hochbau & TGA MITARBEITER: Yves Kekicheff BAUHERR: Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH       Bauvorhaben Die geplante Erweiterung des Seniorenpflegezentrums in Premnitz ersetzt die bestehende ebenerdige Bebauung mit Küche, Speisesaal und Verwaltungsräumen. Auf deutlich erweiterter Geschossfläche werden in enger funktionaler
POTSDAM | Herrmann-Kasack-Straße | Baugruppe 65+

POTSDAM | Herrmann-Kasack-Straße | Baugruppe 65+

Neubau eines Wohnhauses für eine Baugruppe 65+ | selbstbestimmt und individuell | barrierefrei | Gemeinschaftsräume | Gästeapartment. FLÄCHE BGF: 871 m² BAUKOSTEN: 1.200.000 € BAUKOSTEN / m2: 1.340 € PLANUNGSZEIT: 2015 MITARBEITER: Yves Kekicheff BAUHERR: Baugruppe 65+       WIE WOLLEN WIR MORGEN WOHNEN? In Potsdam entwickelten Pötting Architekten für diese stets aktuelle Fragestellung
Veröffentlichung Seniorenheim-Magazin 02-2015

Veröffentlichung Seniorenheim-Magazin 02-2015

Stell Dir mal ein junges Haus für ältere Menschen vor… Das Johanniter-Quartier in Potsdam. Artikel von Jörn Pötting und Angela Tohtz. Mit diesem Motto tritt das Büro von Pötting Architekten an, um dem Thema Seniorenwohnen mit frischen Ideen und moderner Architektur ein neues Gesicht zu verleihen. In den letzten 15 Jahren entwarf das Büro eine
ALTLANDSBERG BRANDENBURG | Seniorenzentrum am Röthsee | Fertigstellung August 2014

ALTLANDSBERG BRANDENBURG | Seniorenzentrum am Röthsee | Fertigstellung August 2014

Neubau eines Wohnhauses für Senioren mit Betreuungs- und Pflegebedarf (stationäre Einrichtung nach SGB XI) mit 48 Plätzen und einer Tagespflege für 12 Besuchern FLÄCHE: BGF= 3.324 m² , BRI = 10.241 m³ BAUKOSTEN: 4,9 Mio (KG 200-700 brutto) BAUZEIT : 03/2013 – 06/2014 GENERALPLANUNG: Pötting Architekten MITARBEITER: Yves Kekicheff, Gabi Teichmann STATIK: GGH Ingenieure TGA: