WU Betonsohle Gebäude A im Albert Schweitzer Quartier fast fertig

WU Betonsohle Gebäude A im Albert Schweitzer Quartier fast fertig

Wasserundurchlässige Bodenplatte gemäß DBV Merkblatt -Parkhäuser und Tiefgaragen- Im Projekt sozialer Wohnungsbau Albert Schweitzer Quartier in Hennigsdorf ist die Bodenplatte für die Tiefgarage im Albert Schweitzer Quartier fast fertig. Die Bodenplatte im WU Beton ist im Albert Schweitzer Quartier für das Gebäude A und Mobilität Parkdeck fast fertig gestellt. Zu erkennen ist das zukünftige Gefälle
50 WOHNUNGEN, BARRIEREFREI  |  50 BEWOHNERPLÄTZE AMBULANT STATIONÄR  |  45 TAGESPFLEGEPLÄTZE  |  BREMERVÖRDE- NIEDERSACHSEN

50 WOHNUNGEN, BARRIEREFREI | 50 BEWOHNERPLÄTZE AMBULANT STATIONÄR | 45 TAGESPFLEGEPLÄTZE | BREMERVÖRDE- NIEDERSACHSEN

Modulare Erweiterung Haus im Park | Bremer Straße 29 | 27432 Bremervörde 45 Wohnungen, Wohnungsgröße zwischen 35 – 55 m² 4 ambulant betreute Wohngemeinschaften mit 12 Bewohnern 3 Tagespflege mit je 15 Besuchern , zusammen 45 Plätze   FLÄCHE BGF: ca. 12.500 m² BAUKOSTEN: ca. 16,0 Mio € PLANUNGSZEIT: 11 Monate BAUZEIT: 20 Monate GENERALPLANUNG:
12 BARRIEREFREIE WOHNUNGEN  | QUARTIERSKONZEPT | ALTLANDSBERG - BRANDENBURG

12 BARRIEREFREIE WOHNUNGEN | QUARTIERSKONZEPT | ALTLANDSBERG – BRANDENBURG

Ergänzung des Quartierskonzeptes des Seniorenheims am Röthsee mit zwei Gebäuden mit insgesamt zwölf Wohnungen. FLÄCHE BGF: 706 m² BAUKOSTEN: 300.020,- € PLANUNGSZEIT: 10 Monate BAUZEITt: 12 Monate GENERALPLANUNG: Pötting Architekten MITARBEITER: Juliane Gareis, Diego Uribe, Yves Kékicheff, Yen Vu, Evelyn Wilceck, BAUHERR: Paritätische Gesellschaft für Pflege, Gesundheit und Sozialdienste gGmbH   Entwurf:      
Erweiterung eines Seniorenpflegezentrums in Premnitz, Brandenburg

Erweiterung eines Seniorenpflegezentrums in Premnitz, Brandenburg

Heimstraße 16, Premnitz, Brandenburg | 18 neue Bewohnerzimmer | modernes Pflege- und Betriebskonzept FERTIGSTELLUNG: 11-2016 BGF NEU: 1.746,10 m² BGF GESAMT: 6.134,80 m² GENERALPLANUNG: Hochbau & TGA MITARBEITER: Yves Kekicheff, BAUHERR: Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH       Im Rahmen eines modernen Pflege- und Betriebskonzepts erneuert die Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH ihr bestehendes
VERÖFFENTLICHUNG IM FACHMAGAZIN HÄUSLICHE PFLEGE 12-2016

VERÖFFENTLICHUNG IM FACHMAGAZIN HÄUSLICHE PFLEGE 12-2016

Themen-Special „Neue Wohnformen“: Bausteine für erfolgreiches ServiceWohnen. Zukunftsweisende Quartierskonzepte bieten ihren Bewohnern durchgängige Versorgungssicherheit in einem konstanten Wohnumfeld. Dabei werden altersgerechte Wohnungen durch ambulante Service- und Pflegedienstleistungen, Tagespflegeangebote sowie – bei Bedarf – auch eine stationäre Pflege mit ärztlicher Kompetenz vervollständigt… (Artikel von Jörn Pötting erschienen im Fachmagazin Häusliche Pflege 12-2016, S. 20-25). Link zur
Veröffentlichung im Trendreport Sozialimmobilien 2016

Veröffentlichung im Trendreport Sozialimmobilien 2016

Wohnformen für Senioren – Was sind die aktuellen Trends? Statement von Jörn Pötting. Moderne Senioren haben hohe Ansprüche an Individualität, Nachbarschaft und Versorgungssicherheit. Sie wünschen sich möglichst lange Selbständigkeit und eine stärkere Ausdifferenzierung der Wohn- und Pflegeangebote. Die Integration des KDA Quartierskonzeptes mit der Einbindung von Öffentlichkeit in die bestehende Pflegekonzeption beschäftigt das Management vieler
FRANKFURT AM MAIN | An den Drei Hohen, Frankfurt-Preungesheim | BAUBEGINN 2017

FRANKFURT AM MAIN | An den Drei Hohen, Frankfurt-Preungesheim | BAUBEGINN 2017

Betreutes Wohnen | Wohnhaus für Senioren mit 38 ServiceWohnungen | Ergänzung eines bestehenden Altenpflegezentrums | Selbständiges Wohnen für Senioren mit Betreuungs- und Pflegebedarf ab 60+ | Gemeinschaftsküche und variabel nutzbare Gemeinschaftsräume | Büro- und Verwaltung | Tiefgarage BAUBEGINN: 2017 WOHNEINHEITEN: 38 WOHNFLÄCHE: 2.436 m² BGF GESAMT: 6.032,6 m² GEPLANTE FERTIGSTELLUNG: 2018 GENERALPLANUNG: ARGE Pötting Rudolph
ANDERNACH | Ernestus-Platz 2 |  St. Nikolaus-Stiftshospital

ANDERNACH | Ernestus-Platz 2 | St. Nikolaus-Stiftshospital

Gesundheitszentrum Andernach | Verhandlungsverfahren | Neubau eines barrierefreien und seniorengerechten Gebäudekomplexes des St. Nikolaus-Stiftshospitals FLÄCHE BGF: 10.408 m² inklusive Tiefgarage BAUKOSTEN: 15.5 Mio € Kostenschätzung GENERALPLANUNG: Pötting Architekten MITARBEITER: Yves Kekicheff, Juliane Gareis, Diego Uriebe, Evelyn Wilcek BAUHERR: Sankt Nikolaus-Stiftshospital Verfahren: Verhandlungsverfahren, Weiterbearbeitung nach Auswahl       Entwurf:     Auf einem ca. 4.262
Seniorenpflegezentrum Premnitz

Seniorenpflegezentrum Premnitz

BAUBEGINN: 2. Quartal 2015 Erweiterung des Seniorenpflegezentrums in Premnitz h4> GEPLANTE FERTIGSTELLUNG: 2016 GENERALPLANUNG: Hochbau & TGA MITARBEITER: Yves Kekicheff BAUHERR: Wohn- und Pflegezentrum Havelland GmbH       Bauvorhaben Die geplante Erweiterung des Seniorenpflegezentrums in Premnitz ersetzt die bestehende ebenerdige Bebauung mit Küche, Speisesaal und Verwaltungsräumen. Auf deutlich erweiterter Geschossfläche werden in enger funktionaler
POTSDAM | Herrmann-Kasack-Straße | Baugruppe 65+

POTSDAM | Herrmann-Kasack-Straße | Baugruppe 65+

Neubau eines Wohnhauses für eine Baugruppe 65+ | selbstbestimmt und individuell | barrierefrei | Gemeinschaftsräume | Gästeapartment. FLÄCHE BGF: 871 m² BAUKOSTEN: 1.200.000 € BAUKOSTEN / m2: 1.340 € PLANUNGSZEIT: 2015 MITARBEITER: Yves Kekicheff BAUHERR: Baugruppe 65+       WIE WOLLEN WIR MORGEN WOHNEN? In Potsdam entwickelten Pötting Architekten für diese stets aktuelle Fragestellung
ALTLANDSBERG BRANDENBURG | Seniorenzentrum am Röthsee | Fertigstellung August 2014

ALTLANDSBERG BRANDENBURG | Seniorenzentrum am Röthsee | Fertigstellung August 2014

Neubau eines Wohnhauses für Senioren mit Betreuungs- und Pflegebedarf (stationäre Einrichtung nach SGB XI) mit 48 Plätzen und einer Tagespflege für 12 Besuchern FLÄCHE: BGF= 3.324 m² , BRI = 10.241 m³ BAUKOSTEN: 4,9 Mio (KG 200-700 brutto) BAUZEIT : 03/2013 – 06/2014 GENERALPLANUNG: Pötting Architekten MITARBEITER: Yves Kekicheff, Gabi Teichmann STATIK: GGH Ingenieure TGA:
POTSDAM BRANDENBURG | Johanniter Quartier  |  Apartementhaus mit Service für Senioren |  GEBÄUDEÜBERSICHT

POTSDAM BRANDENBURG | Johanniter Quartier | Apartementhaus mit Service für Senioren | GEBÄUDEÜBERSICHT

Stell Dir mal ein junges Haus für ältere Menschen vor… Die „neuen Alten“ sind aktiv, selbstbestimmt und möchten mit einer verlässlichen Versorgungsstruktur so lange wie möglich in ihrer eigenen Wohnung leben. Fitness, gesunde Ernährung, Gemeinschaft, Kultur und Natur sind die Lebensqualitäten, die neben der Barrierefreiheit und einem ambulanten Service in Zukunft immer stärker nachgefragt werden.